Cavembourg 1872

In dem Kartenwerk „Adolf Stiehler’s Hand Atlas Über Alle Theile Der Erde Und über das Weltgebäude“ von 1879 wurde Cavembourg erstmals auch kartographisch festgehalten. So findet man Cavembourg zusammen mit den Niederlanden, Belgien und Luxemburg auf Blatt 33.
Es zeigt schon hier die besondere Streckendichte im Eisenbahnnetz des Landes. Das älteste Teilstück zwischen Bhf. Heinrichsburg über Roodt nach Grevenmacher, dann der Anschluss von Cavembourg/Stadt an Bhf. Heinrichsburg und schließlich die zweigleisige Verbindung zwischen Cavembourg/Stadt und Luxembourg/Stadt mit der Fortführung nach Paris Gare de l´Est, die unter Napoleon III. gebaut wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s