Die Heinrichsburg heute

Nach dem verheerenden Brand blieb nur ein Teil des Burgfrieds erhalten, der Eingang zu den Katakomben, die zuletzt Heinrich bewohnt hatte, ist gänzlich verschüttet. Ein Teil der Trümmer verwendete man 1875 für den Bau der Neuen Burg. Anfang des 20. Jahrhunderts baute man die Ruine als Ausflugsziel aus, es wurde eine Aussichtsplattform geschaffen und ein Fußweg angelegt. 1972 eröffnete am Fuße der Ruine der Wildpark.

Die Heinrichsburg heute
Foto: Ein aktuelles Bild der Heinrichsburg. Im Hintergrund kann man die Neue Burg erkennen.
Die Ruine Heinrichsburg heute 2
Foto: Die Ruine wird bei Nacht für Touristen bunt angestrahlt.

König Heinrich blieb verschollen, die Suche nach ihm wurde im Februar 1873 offiziell eingestellt. Im Oktober 1873 erklärte man ihn offiziell für tot, sein Schicksal blieb bis ins Jahr 1992 unbekannt.

Fortsetzung folgt: Das Wolfstier von Cavembourg Teil 5: Wissenschaftliche Forschungsarbeiten an der Ruine Heinrichsburg (Video)

Ein Kommentar zu “Die Heinrichsburg heute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: